Microsoft kauft zwei weitere Studios

Obsidian Entertainment & inXile Entertainment

Microsoft übernimmt zwei neue Studios und holt sich viel Rollenspiel-Erfahrung ins Haus. Es sind Obsidian Entertainment und inXile Entertainment.

Screenshot

Microsoft übernimmt zwei weitere Studios. Dabei handelt es sich um Obsidian Entertainment und inXile Entertainment. Im Statement heisst es: "Microsoft kündigt die Absicht an, inXile Entertainment in die Microsoft Studios-Familie zu integrieren. Bekannt ist das Studio vor allem für fesselnde und umfangreiche Rollenspiele. inXile Entertainment wird zukünftig bei der kreativen Umsetzung ihrer bereits existierender sowie neuer Spiele-Serien unterstützt und als neues Mitglied in die Microsoft Studios-Familie aufgenommen. Die einzigartigen Talente und die Expertise des Studios werden auch weiterhin neue fantastische Rollenspiel-Erlebnisse schaffen."

Es wird ergänzt: "Zusätzlich kündigt Microsoft die Absicht an, Obsidian Entertainment in die Microsoft Studios-Familie aufzunehmen. Das im Jahr 2003 von Veteranen der Black Isle Studios gegründete Entwicklerteam steht unter anderem für die Xbox-Exklusiv-Titel Star Wars: Knights of the Old Republic II: The Sith Lords, gefolgt von Genre-Klassikern wie Fallout: New Vegas, South Park: The Stick of Truth und Pillars of Eternity. Obsidian Entertainment wird genau wie inXile Entertainment eigenständig agieren. Das Studio gehört damit zu einem von 13 unterschiedlichen Entwickler-Teams, die sich unter dem Banner der Microsoft Studios-Familie vereinen."

Michael Sosinka News