Verkäufe der Mass Effect: Legendary Edition haben Erwartungen übertroffen

EA will weiter in Star Wars Jedi: Fallen Order-Franchise investieren

Die "Mass Effect: Legendary Edition" und "It Takes Two" haben die Verkaufserwartungen von Electronic Arts übertroffen.

Screenshot

Electronic Arts hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen bestätigt, dass die "Mass Effect: Legendary Edition" und "It Takes Two" die Verkaufserwartungen übertroffen haben. Zudem will der Publisher weiter in das "Star Wars Jedi: Fallen Order"-Franchise investieren.

Dazu EA: "Wir haben in diesem Quartal einen grossen Erfolg erzielt, der in erster Linie auf die überdurchschnittliche Leistung von zwei hochwertigen neuen Spielen zurückzuführen ist - unsere Mass Effect: Legendary Edition und It Takes Two, der zweite Titel aus unserer Partnerschaft mit den Hazelight Studios. It Takes Two kam ganz am Ende des vorangegangenen Quartals auf den Markt und zeigte im ersten Quartal 2021 eine beachtliche Stärke. Auch die Live-Dienste entwickelten sich besser als erwartet, angeführt vom anhaltenden Wachstum bei Apex Legends."

Der EA-CEO Andrew Wilson ergänzte: "Die Einführung der Mass Effect: Legendary Edition, dem Remaster der ersten drei Mass Effect-Spiele, hat die Leidenschaft der Fans auf der ganzen Welt neu entfacht und die Verkaufszahlen weit über unsere Erwartungen hinaus getrieben. Star Wars Jedi: Fallen Order für Xbox Series X und PlayStation 5 war auch ein Moment für neue und alte Spieler, in dieses fantastische Spiel einzusteigen. Wir werden weiterhin in diese beiden Franchises sowie in weitere unserer fantastischen Marken investieren."

Michael Sosinka News