Mass Effect-Tweet sorgt für Spekulationen

Hat das etwas zu bedeuten?

Michael Sosinka

Ein "Mass Effect"-Tweet von BioWare sorgt jetzt für Spekulationen. Ist da etwas in Vorbereitung, oder ist das nicht viel mehr als Wunschdenken?

BioWare hat einen "Mass Effect"-Tweet mit einem Video rausgehauen, der jetzt für Spekulationen sorgt. Dieser wirkt irgendwie zufällig, weil er sich auf keinen besonderen Tag oder irgendein Ereignis bezieht. Es wird lediglich ein Teil der Anfangs-Sequenz aus "Mass Effect" gezeigt und man hört anschliessend die ikonische Musik.

Selbst wenn BioWare in der Vergangenheit immer wieder mal zufällige "Mass Effect"-Tweets veröffentlicht hat, wird jetzt darüber spekuliert, ob der jüngste Tweet vielleicht mehr bedeuten könnte. Wird irgendeine Art von Ankündigung angedeutet? Da spielt wohl auch viel Wunschdenken mit.

In einem Kotaku-Bericht aus den November 2019 hiess es allerdings, dass sich ein neues "Mass Effect"-Spiel in einer sehr frühen Phase der Entwicklung befinden würde. Eine offizielle Stellungnahme seitens BioWare oder Electronic Arts gab es nicht. Laut BioWare kann man aber noch viele Geschichten im "Mass Effect"-Universum erzählen.

#MassRelays pic.twitter.com/SxD7nQXVGE

— BioWare (@bioware) 14. Januar 2020