Mass Effect Andromeda hat wieder Romanzen

Entwickler machen Fortschritte

Es ist wenig überraschend, aber in "Mass Effect: Andromeda" wird es wieder die Romanzen geben. Außerdem twittern die Entwickler über weitere Fortschritte.

Screenshot

Eigentlich kann "Mass Effect: Andromeda" gar nicht mehr so weit von der Enthüllung weg sein, denn Bioware gibt uns immer häufiger kleine Infobrocken. Dieses Mal hat sich der Lead Designer Ian Frazier über Twitter zu Wort gemeldet und unter anderem verraten, dass eine weitere Kreatur die Tests bestanden hat. Einige Tage später erwähnte er wieder einen neuen Feind, gegen den man jetzt kämpfen kann, was anscheinend viel Spaß machen soll.

Die KI macht offenbar auch Fortschritte. Der Senior Cinematic Animator Tal Peleg sagte hingegen, dass er den Höhepunkt eine Romanze animiert hat. Es wird also wieder Liebesbeziehungen zwischen der Crew geben. "Mass Effect: Andromeda" wird voraussichtlich im ersten Quartal 2017 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Die Aussagen in der Übersicht:

  • Another creature passed its review today. Congrats to @bendotc & the crew for bringing you more fun, one AI at a time.
  • This week was very hard. But it ended well, with sweet new character progression to see and a very, very large new foe to fight.
  • Highlight of my week was seeing a gameplay designer murdered by his own creation, shortly after he gave me crap for dying to it.
  • Animating a romance culmination on Andromeda isn't as easy as I'd imagine.
News Michael Sosinka