Mass Effect 3

Massig neue Infos zum nächsten BioWare-Titel

Wie üblich sind uns unsere Print-Freunde wieder etwas voraus! Der aktuelle GameInformer sorgt für viel neues Info-Futter für die "Mass Effect 3"-Fans da draussen!

Obwohl wir eigentlich gerechnet haben, dass wir letzten Donnerstag in London mit einem Sneak-Peak zu Mass Effect 3 überrascht würden, blieben alle Überraschungen aus - Schade.

Die Story von "Mass Effect 3" soll gemäss GameInformer nur wenige Monate nach dem zweiten Teil spielen. Shepard soll weiterhin mit seiner neuen Normandy SR-2 durchs all reisen. Sein Schiff soll aber nach einem Umbau einige neue Räume erhalten. Damit ihr euch sofort wieder heimisch fühlt, wird es auch wieder Rohstoff und Mineraliensuchmissionen geben, allerdings ist noch nicht bekannt wie diese im neuen Teil ausfallen werden.

EIn wichtiges Kernelement der Story ist auch die Sache, warum man die Reaper nicht besiegen kann. Warum das so ist, wollen die Entwickler noch nicht verraten. Es steht zumindest fest, dass nicht nur Menschen in Husk verandelt werden können, sondern auch andere Spezies (Turianer etc.)

Neu hinzukommen einige klassenspezifische Nahkampfattacken, so kann Shepard nun eine Rolle über niedrige Hindernisse vollführen, um sofort wieder in Deckung gehen zu können. Das Deckungssystem selbst wurde ebenso ein wenig verbessert. So kann man nun beispielsweise auch um Ecken schauen. Allerdings wurde auch die KI der Gegner verbessert. So erhält auch dort jede Klasse unterschiedliche “Taktiken” und sollen auch besser zusammenarbeiten. Auch was das Leveldesign angeht, soll es Verbesserungen geben. Die Level sollen abwechslungsreicher sein sollen und weniger wie “Arenen” wirken. Die Schlachtfelder werden größer und Sheaprd dard die Waffen der Gegner aufsammeln.

Alle wichtigen Personen, die man schon aus den voran gegangenen Teil her kennt, sind wieder dabei (dofern sie überlebt haben). Einige spielen, was die Story betrifft, ein wichtige Rolle. Wie man das schon kennt, werden sie dann “ein unabwählbarer Bestandteil” eurer Einheit. Auch den Heimatplaneten der Salerianer wird man somit besuchen dürfen.

Im dritten Teil wird man vergangene Entscheidungen deutlich zu spüren bekommen (wobei ich mich frag, wie das auf der PS3 aussieht, da es dort den ersten Teil nicht gab…). Shepard fängt leveltechnisch wieder bei Null an. Der Fertigkeitenbaum bietet dafür mehr “Gestaltungsfreiraum”. So darf man auch mehr RPG-Elemente erwarten und es wird auch multiple Wege geben, wie man sich die Loyalität der Charaktere erarbeitet… nicht nur durch Quests…

Roger News