Mass Effect 3

Süßer Widerstand dank Cupcakes

Was tun, wenn sich nichts vorwärts bewegt und rückwärts keine Option ist? Genau, man stellt sich in die Küche und backt einen Cupcake nach dem anderen. Resultat: Nun können sich die Entwickler bei BioWare über 400 selbst gemachte Cupcakes freuen, die von protestierenden Fans an das Studio verschickt wurden.

Noch immer sind Fans mit dem Ende von "Mass Effect 3" und noch immer verspricht Entwickler BioWare sich etwas auszudenken. Dass das vielen zu langsam geht, zeigt sich nun in der neusten, wenn auch süßen Aktion der 'Demonstranten'. Für besagte Cupcake "Attacke" wurden über 1000 US-Dollar verwendet und 400 mit persönlichen Nachrichten versehene Minitörtchen an den Entwickler verschickt oder überbracht. Ob das jetzt die Wende bringen wird, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall ist BioWare nun erst einmal mit Süßem für die nächste Zeit versorgt.

"Mass Effect 3" aus dem Hause Bioware knüpft am Vorgänger an.

News Flo