Mass Effect 3

200 Millionen US-Dollar eingespielt

Obwohl die Macher der "Mass Effect"-Serie mit den Fans zu kämpfen hatten, die mit dem Ende des Spiels nicht zufrieden waren, können sich die Verantwortlichen nicht beklagen, was den Erfolg und Umsatz angeht.

ScreenshotSo gibt Publisher Electronic Arts im Abschlussbericht des aktuellen Geschäftsjahres bekannt, dass "Mass Effect 3" ganze 200 Millionen US-Dollar Umsatz eingespielt hätte. Dies sind umgerechnet etwa 154 Millionen Euro bzw. 185 Millionen Schweizer Franken.

Genaue Verkaufszahlen nannte das Unternehmen nicht, jedoch kann man davon ausgehen, dass sich der dritte Teil der beliebten Serie mehrere Millionen Mal verkaufte.

Abgesehen von "Mass Effect 3" lässt sich aus dem Finanzbericht auch herauslesen, dass "FIFA 12" der erfolgreichste Titel der gesamten Serie sei. Außerdem sollen "SSX" und "Kingdoms of Amalur: Reckoning" ebenfalls erfolgreich gestartet sein - genaue Zahlen diesbezüglich nannte man jedoch nicht.

Der Gesamtgewinn des Unternehmes liegt bei 76 Millionen US-Dollar (etwa 58 Millionen Euro bzw. 70 Millionen CHF), der Umsatz beläuft sich auf 4,1 Milliarden US-Dollar (etwa 3,1 Milliarden Euro bzw. 3,8 Milliarden CHF).

"Mass Effect 3" aus dem Hause Bioware knüpft am Vorgänger an.

News Sharlet