Mass Effect 2

Was passiert wenn man keinen Speicherstand zum Import von Mass Effect besitzt

"Mass Effect 2" erscheint bereits nächsten Monat und es ist bereits bekannt, das Spieler von "Mass Effect" ihren Speicherstand übernehmen können. Der Speicherstand beinhaltet alle Entscheidungen, die für "Mass Effect 2" wichtig sind.

Bioware CEO Ray Muzyka sagt dazu folgendes:

"There's a variety of ways we can make the decision of what happens in Mass Effect 2 if you've chosen not to import a save game from Mass Effect 1," "In some cases, you get asked a question -- 'What do you remember about that? What happened at this point in time?' -- and you get to decide on the fly. You actually do get a bit of a choice still. In other cases, we make assumptions based on what the majority of fans are going to find really compelling and what we think is the best artistic choice, the most emotionally engaging way to have the story unfold."

Wer also keinen Speicherstand besitzt bekommt im Laufe des Spiels fragen zu seiner Vergangenheit gestellt. Ob man sich an bestimmte Ereignisse erinnert und in welcher Form. Somit kommen alle Spieler in den Genuss einen Charakter mit erweiterten Hintergrund zu spielen.

Wer in Mass Effect Level 60 erreicht hat, bekommt allerdings einen Gegenstand, welcher einen taktischen Vorteil stellt. Um was es sich dabei handelt ist allerdings noch unbekannt.

News NULL