Update 1.0.1 für Mario Kart Live: Home Circuit

Kamera-Erkennung verbessert

Das AR-Rennspiel "Mario Kart Live: Home Circuit" hat das Update 1.0.1 bekommen, das die Kamera-Erkennung verbessert.

Screenshot

Nintendo hat das Update 1.0.1 für das AR-Rennspiel "Mario Kart Live: Home Circuit" auf der Switch veröffentlicht, zu dem es heißt: "Verbessert die Kamera-Einstellungen beim Spielen in Innenräumen bei starkem Licht." Mehr wird offenbar nicht gemacht. Zum Spiel heisst es: "Steuere ein Kart in bekannter Mario Kart-Manier - aber in der echten Welt! Eine im Kart eingebaute Kamera überträgt das Renngeschehen live auf den Bildschirm deiner Nintendo Switch-Konsole oder dein Fernsehgerät. Erlebe hautnah, wie sich dein Zuhause in Meerestiefen, sandige Wüsten und weitere klassische Mario Kart-Schauplätze verwandelt!"

Es wird ergänzt: "Erlebe deine vier Wände aus einer ganz neuen Perspektive: Waschechter Mario Kart-Rennspass, der auf deinem Bildschirm zur Realität wird! Auf deiner selbst angelegten Strecke siehst du andere Fahrer, die dir den Sieg streitig machen wollen, und findest praktische Items, deren Einsatz dir einen Vorteil im Rennen verschaffen!"

"Das Spielgeschehen nimmt auch auf dein echtes Kart Einfluss: Setzt du einen Turbo-Pilz ein, beschleunigt dein Kart zeitweilig. Trifft dich jedoch ein Roter Panzer eines anderen Fahrers, kommt es zum Stillstand. Freunde und Familie können sich zu Mehrspieler-Rennen mit bis zu vier Teilnehmern zusammenfinden. Dafür benötigt jeder Spieler ein eigenes Kart, eine Nintendo Switch-Konsole sowie ein Exemplar der Software," so die weitere Beschreibung.

Michael Sosinka News