Mafia 3 hat sich 7 Millionen Mal verkauft

Wichtige Marke für Take-Two

Michael Sosinka

Für Take-Two ist die "Mafia"-Marke sehr wichtig. Deswegen verwundert es nicht, dass die "Mafia Trilogy" veröffentlicht wird.

Take-Two hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen bestätigt, dass sich "Mafia 3" zirka sieben Millionen Mal verkauft hat. Ausserdem wurde gesagt, dass die Marke für das Unternehmen sehr wichtig ist. Deswegen wird auch die "Mafia Trilogy" veröffentlicht.

Der Publisher dazu: "Was die Möglichkeiten von Mafia betrifft, so war Mafia für uns über einen langen Zeitraum hinweg ein unglaublich erfolgreiches Franchise, was für Mafia, Mafia 2 und Mafia 3 gilt. Und nur um Ihnen eine Vorstellung zu geben: Mafia 3 hat bereits etwa sieben Millionen Einheiten verkauft. Mafia 2 war ebenfalls unglaublich erfolgreich, auch der erste Teil, so dass sie für uns einen bedeutenden Beitrag geleistet haben."

Zur neuen "Mafia Trilogy" wurde erwähnt: "Wir sind wirklich begeistert von der Trilogie. Es sind die selben drei Spiele, aber es gibt offensichtlich viele Verbesserungen. Mafia 1 wird im Grunde genommen komplett neu gestaltet. Es ist noch nicht ganz fertig, aber es wird eine neue Technologie, eine neue Sprachausgabe, eine neue Spiel-Intensität, neue Gimmicks und vieles mehr geben. Es steckt also eine Menge Arbeit in der Entwicklung der Trilogie."