Ludicious

News & Stories

Ludicious X & SGDA Game Awards Night Das sind die Gewinner

0 Kommentare

Stray Fawn Studio gewinnt den Hauptpreis des Schweizer Branchenpreises. Urban Games erhält für das Spiel "Transport Fever 2" die Auszeichung "Excellence in Execution" und Newcomer Indoor Astronaut gewinnt mit "Unrailed!" den Publikumspreis.

Ludicious Awards 2020 Die nominierten Spiele stehen fest

0 Kommentare
Ludicious Awards 2020

Ludicious Zürich Game Festival verkündet heute die Namen der 29 Games, welche für die Ludicious Awards 2020 nominiert sind. Zuvor hatte sich eine Fachjury alle eingereichten Spiele angeschaut und die kreativsten, innovativsten und herausragendsten Spiele ausgewählt. Die Gewinner*innen der im Rahmen von Ludicious X verliehenen Awards "Innovation in Games" und "Emerging Talent" erhalten ein Preisgeld von insgesamt 2500 Franken.

SGDA Swiss Game Awards am Ludicious 19 FAR: Lone Sails ist der grosse Gewinner

0 Kommentare
SGDA Swiss Game Awards am Ludicious 19

Das Zürcher Studio Okomotive gewinnt den Jury- und Publikumspreis des Schweizer Branchenpreises. Das Studio Momo-π aus der Romandie erhielt für das Spiel Persephone die Auszeichung "Excellence in Gameplay". Eröffnet wurde die "Ludicious & SGDA Game Awards Night"von Entwickler-Ikone Rami Ismail.

Ludicious 2019: Das sind die 18 nominierten Spiele Ein Preisgeld von insgesamt 12’000 CHF wartet auf die Sieger

0 Kommentare

Ludicious - Zürich Game Festival verkündet gestern die 18 Spiele, die für die Ludicious Awards 2019 nominiert sind und an der Ausstellung präsentiert werden. Unter allen Einreichungen hat eine Jury die herausragendsten und kreativsten Projekte von internationalen Spieleentwicklern und Gamedesign Studenten ausgewählt. Die Gewinner der im Rahmen des Ludicious-Festivals verliehenen “Innovation in Games” und “Emerging Talent” Awards erhalten ein Preisgeld von insgesamt 12’000 CHF.

Ludicious - Zürich Game Festival 2019 Veranstalter bestätigen die ersten internationalen Sprecher

0 Kommentare
Ludicious - Zürich Game Festival 2019

Die ersten Sprecherinnen und Sprecher für die nächste Ausgabe von Ludicious - Zürich Game Festival stehen fest. Mit Robin Hunicke (Funomena), Richard Lemarchand (USC School of Cinematic Arts), Mikael Haveri (Housemarque), Anita Sarkeesian (Feminist Frequency) und Thomas Bidaux (ICO Partners) kann Tobias Kopka, der künstlerische Leiter von Ludicious, eine breite Palette an Persönlichkeiten aus der internationalen Gamesbranche vorweisen.

Ludicious: Neun Schweizer Gamestudios und Nachwuchstalente ausgewählt Fachjury wählte neun innovative, Schweizer Game-Studios

0 Kommentare

Das Ludicious Business Accelerator Programm ist seit 2016 Teil von Ludicious – Zürich Game Festival. Die teilnehmenden Studios werden von führenden Business-Coaches und Experten aus der Game-Branche im Präsentieren ihrer Projekte und im Führen von Verkaufsgesprächen geschult. Das Gelernte wird anschliessend in massgeschneiderten Treffen mit Vertretern aus der Gameindustrie und mit Präsentationen vor einem Branchenpublikum in die Tat umgesetzt. Die für das Ludicious Business Accelerator Programm ausgewählten Projekte sind auch Teil der Ausstellung des Ludicious Festivals, während dem die Entwickler ihre Games den Konferenzgästen und der interessierten Öffentlichkeit präsentieren können.

Erfolgreiche vierte Ausgabe des Ludicious Organisatoren möchten für 2019 darauf aufbauen.

0 Kommentare
Erfolgreiche vierte Ausgabe des Ludicious

Über 600 Konferenzbesucherinnen und 1000 Ausstellungsbesucherinnen nahmen vom 18. bis 21. Januar am Zürcher Game-Festival teil. Rückmeldungen von Festivalbesuchern und die Medienresonanz sind fast ausschliesslich positiv. Für das neue Veranstaltungsteam ist somit der perfekte Start geglückt.

Ludicious 18: Game Awards Night Offizielle Pressemeldung und Gewinner

0 Kommentare
Ludicious 18: Game Awards Night

Die Swiss Game Awards wurden einmal mehr an der "Ludicious & SGDA Game Awards Night" vergeben. Eröffnet wurde die feierliche Zeremonie von Zürichs Stadtpräsidentin Corine Mauch.

Ludicious 18: Die Preisträger 2018 Das sind die Gewinner der Awards

0 Kommentare
Ludicious 18: Die Preisträger 2018

Seit diesem Donnerstag findet in Zürich, genauer im Areal der Alten Kaserne, die vierte Ausgabe der Ludicious statt. Nebst vielen spannenden Panels und der Möglichkeit diverse Indietitel anzuspielen, wurden an der Abendveranstaltung vom Freitag die Ludicious- und SGDA-Awards verliehen.

Ludicious 18: Internationales Speaker-Line-up 50 Speakern, 50 ausgestellten Games, freien Workshops und erweitertes Abendprogramm

0 Kommentare
Ludicious 18: Internationales Speaker-Line-up

Die vierte Ausgabe des Ludicious - Zürich Game Festival startet am Donnerstag, den 18. Januar, mit einer dreitägigen internationalen Konferenz. Von Donnerstag bis Samstag werden auf dem Kasernenareal in Zürich 600 Personen aus der internationalen und lokalen Spielebranche aufeinandertreffen, um an Talks, Podiumsdiskussionen und Workshops teilzunehmen. Neben dem branchenbezogenen Austausch untereinander, geht es um das Knüpfen neuer Kontakte, begleitet vom Testen der nominierten Games in den Bereichen Innovation und Studierende. Ab Samstagmittag haben alle Interessierten die Möglichkeit, die Games in der Ausstellung anzuspielen, begleitet von einem Rahmenprogramm mit live Kunst- und Musik-Performances, wie beispielsweise Speed-Painting. Am Sonntag wird das Festival mit spezifischen Programmier-, Storybuilding- und Zeichen-Workshops von Insidern zum Treffpunkt für Familien und alle Interessierten, die gerne selbst einmal ein eigenes Spiel erzählen oder programmieren wollen.

Ludicious 18 - Nominationen 18 Nominierte für Game-Awards und weitere Speaker

0 Kommentare

Die 18 Nominierten für die Ludicious-Awards stehen fest, weitere Experten ergänzen

Ludicious 17: Besucherrekord 4497 Personen besuchten das Festival

0 Kommentare

"Reigns" von Nerial aus Grossbritannien gewinnt die "International Competition" des Festivals. "Nocturnal Hunt" von Studenten der Games Academy Berlin ist der Gewinner der "Student Competition". Ludicious Conference & Business war mit mehr als 680 Fachbesucher_innen ein grosser Erfolg. Insgesamt besuchten 4497 Personen das Festival. Am Freitag wurden während der MeetToMatch-Treffen fast 200 Business Meetings durchgeführt.