Life ist Strange: True Colors - Release-Trailer

Eine neue Ära

Mit "Life is Strange: True Colors" beginnt eine neue Ära der preisgekrönten "Life is Strange-Reihe" - mit einer neuen Protagonistin, einer neuen Kraft und einem Geheimnis, das es zu lüften gilt.

Ihr übernehmt die Rolle von Alex Chen, einer jungen Frau, die in Haven Springs die Anfänge des Erwachsenenalters durchlebt. Haven Springs ist eine Bergbaustadt, in der Alex wieder Verbindung zu ihrem lang verloren geglaubten Bruder Gabe aufnimmt und Teil einer eng verbundenen Gemeinschaft wird, nachdem ihr Bruder auf der Suche nach dem verschollenen Vater der Geschwister in die Stadt zog. Vor dieser Kulisse ringt Alex mit ihrem lebenslangen „Fluch“: der Kraft der Empathie, einer übernatürlichen Fähigkeit mit der sie die starken Emotionen anderer erleben, absorbieren und beeinflussen kann. Diese nimmt sie als strahlende, bunte Auren wahr.

Als ihr Bruder bei einem verdächtigen Unfall ums Leben kommt, muss Alex ihre unberechenbare Kraft akzeptieren, um die Wahrheit zu erfahren und die dunklen Geheimnisse aufzudecken, die in der idyllischen Kleinstadt verborgen liegen. Die Reise, Kraft und Zukunft von Alex Chen unterliegen dabei der Kontrolle der Spieler*innen.

Dieses übernatürliche Kleinstadt-Mysterium wird durch Performance Capture, die stimmungsvolle Musik von Angus & Julia Stones Soundtrack sowie Original-Tracks von mxmtoon und Novo Armor und lizenzierte Tracks von Gabrielle Aplin, Radiohead, Phoebe Bridgers, Fenne Lily und weiteren zum Leben erweckt.

Bei "Life is Strange: True Colors" handelt es sich um den ersten Ableger der Reihe mit deutscher Sprachausgabe. Alex Chen wird von Lin Gothoni gesprochen, während Nick Forsberg ihrem Bruder Gabe seine Stimme leiht. Steph, bekannt aus Before the Storm, wird von Ronja Peters verkörpert. Darüber hinaus sind die Schauspielerin Lisa Vicari (Netflix "Dark") in der Rolle der Riley Lethe und der bekannte YouTuber Gronkh in der Rolle des Polizisten Pike zu hören.

„Das Spiel entstand aus einer Frage, die wir uns während der Entwicklung von Before the Storm stellten: Wie können Videospiele dazu dienen, Empathie zu erkunden?“

Jonathan Zimmerman, Narrative Director bei Deck Nine Games

„Diese Frage fasziniert uns nach wie vor. Nach (bisher) 17 Monaten der globalen Pandemie, der Isolation und der Einsamkeit fühlen wir uns sehr geehrt, euch eine Geschichte zu präsentieren, in der es um Beziehungen und Hoffnung gegen jede Wahrscheinlichkeit geht. So wie Alex mit ihrer Kraft die emotionale Wahrheit anderer fühlen kann, hoffen wir, dass die Spieler*innen die Liebe spüren, die wir in dieses Spiel gesteckt haben. Sie ist ein Ausdruck unserer enormen Dankbarkeit, dass wir einander und die Life is Strange-Community haben.“

Roger News