Farming Simulator League geht in die vierte Runde

Weltmeisterschaft im November

GIANTS Software hat den Startschuss für die diesjährige Farming Simulator League (FSL) gegeben und startet die mittlerweile vierte Season. Das Turnier des "Landwirtschafts-Simulators 19" startet am Wochenende vom 14. bis 15. Mai und gipfelt nach den monatlichen Online-Qualifikationen in der Weltmeisterschaft im November. Der Preispool besteht aus 100.000 Euro, wovon der größte Teil auf der Weltmeisterschaft vergeben wird. Auch der Titelverteidiger Trelleborg ist wieder dabei.

Screenshot

Die Wettkämpfe finden als Online-Events statt und werden auf den FSL-Facebook- und GIANTS Software Twitch-Kanälen übertragen. Auch die finalen Runden sind als Online-Events geplant, können jedoch möglicherweise noch zu einem Vor-Ort-Event geändert werden. Die teilnehmenden Spielerteams treten in einem K.O.-System gegeneinander an. Der kostenlos als Download bereitgestellte Turnier-Client basiert auf der PC-Version des Landwirtschafts-Simulators 19, auch ein Trainingsmodus für Neueinsteiger ist enthalten. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Website unter diesem Link.

Karl Wojciechowski News