Knockout City wird Free To Play

Start ist im Frühjahr

Paukenschlag für "Knockout City": Die Velan Studios kündigen den Wechsel in das Free-To-Play-Lager an. Startschuss ist mit der sechsten Season im Frühjahr. Gleichzeitig übernimmt man alle Publishing-Pflichten von Electronic Arts. Ein ausführliches Statement dazu kann auf der offiziellen EA-Website nachgelesen werden.

Screenshot

"Knockout City" wurde am 21. Mai 2021 für PS4, Xbox One, Switch und den PC veröffentlicht. Das Next-Gen-Upgrade wurde etwa ein halbes Jahr später nachgeschoben.

Über Knockout City

Bei den Schlachten in der gesamten Stadt - von den Hochdach-Höhen bis zum Erschütterungshof - bietet "Knockout City" eine Vielzahl von Waffen, darunter der klassische Standardball, der explosive Bombenball, der fesselnde Käfigball und der der Schwerkraft trotzende Mondball, um Gegner mit Stil auszuschalten. Darüber hinaus können Spieler ihre Playlists wechseln, um jedes Spiel interessant zu halten - egal, ob sie sich allein in ein Duell stürzen oder ihre Gegner mit ihrer Crew in 3-gegen-3-Playlists wie Team-K.O. oder dem Diamanten-Diebstahl oder in einer 4-gegen-4 Ballform-Keilerei überlisten und ausspielen. Spieler, die den freien Wettkampf bevorzugen, können im jeder-gegen-jeden K.O.-Chaos oder in einem privaten Spiel in einer beliebigen Playlist ihr Können unter Beweis stellen.

sebastian.essner News