Kinect

Project Milo eingestellt

Erinnert sich noch jemand an Milo? Die Tech-Demo die benutzt wurde um Kinect (damals noch Natal) auf der E3 2009 erstmals der Öffentlichkeit vorzustellen. Milo war eine künstliche Intelligenz die auf den Spieler vor dem Bildschirm reagieren konnte.

Seit dieser Vorstellung war es sehr ruhig geworden um Milo.

Anfang des Jahres gab es noch ein paar Infos, dass bei den Lionhead Studios fleissig an Milo gearbeitet wurde. Inzwischen sieht es eher danach aus, als ob Milo eingestellt wurde. Ganz unbegründet ist diese Vermutung nicht, war doch seitens Microsoft bislang die Rede davon, dass der Titel nur eine Tech-Demo für die Xbox 360 Kinect Kamera war.

Wie es aussieht werden wir also nicht mehr die Gelegenheit bekommen mit Milo auf unserer Xbox 360 Kinect eine Unterhaltung zu führen.

Ehemals als "Projekt Natal" bekannt ist "Kinect" die Antwort Microsofts auf alle Bewegungssensoren dieser Welt. Mit zwei Kameras und einem 3D Mikrofon ausgestattet kann Natal die Bewegungen und Worte des Benutzers verstehen.

News Björn