Kinect

In Zukunft auch für Indie-Entwickler

Die Gemeinde der Independent Game Entwickler war vor dem Release vor Kinect erzürnt, da sie nicht in die ganze Sache eingespannt wurden. Nun sagt Microsoft, dass sich das in Zukunft ändern werde.

Und zwar folgendermassen: mit dem Programm XNA Studios sollen sich in Zukunft Indie-Spiele entwickeln lassen, die der geneigte Programmierer dann auch via Xbox LIVE Marktplatz vertreiben kann.

"Bisher gibt es noch keine Kinect Unterstützung für das XNA Studio, aber das ist eine Sache, die wir in Zukunft auch bieten wollen", Das ist natürlich vorerst eine leere Aussage. Aber mal sehen, was die Zukunft bringt.

Open Source Programmierer müssen sich übrigens keine Sorgen machen, von Microsoft verklagt zu werden. Microsoft begrüsst die Experimentiersuche und kommentiert sie mit einem "Weiter so."

Ehemals als "Projekt Natal" bekannt ist "Kinect" die Antwort Microsofts auf alle Bewegungssensoren dieser Welt. Mit zwei Kameras und einem 3D Mikrofon ausgestattet kann Natal die Bewegungen und Worte des Benutzers verstehen.

News NULL