Kinect

Herstellungskosten von 56 Dollar?

Seit Kurzem ist Microsofts Bewegungssensor im Handel. Das Teil ist mit rund 150 Euro nicht gerade billig. Gleichzeitig hatte Microsoft erwähnt, dass dieses Projekt nicht subventioniert werden muss. Da stellt man sich natürlich die Frage: Wieviel kostete Kinect in der Herstellung.

Die Website EEtimes stützt sich auf eine Materialanalyse von UBM TechInsights und berichtet nun, dass Kinect wahrscheinlich ungefähr 56 Dollar in der Herstellung kostet.

Miteinbezogen wurden sämtliche Teile, von Plastikhülle bis Chipsets.
Bestätigt wurde diese Schätzung von Microsoft noch nicht - und wahrscheinlich wird das auch so bleiben.

Ehemals als "Projekt Natal" bekannt ist "Kinect" die Antwort Microsofts auf alle Bewegungssensoren dieser Welt. Mit zwei Kameras und einem 3D Mikrofon ausgestattet kann Natal die Bewegungen und Worte des Benutzers verstehen.

News NULL