Kinect

"Gebt Kinect eine Chance"

Nachdem die neuen Motion Controller, unter anderem auch Kinect, von der Presse und Core-Gamerschaft eher kritisch beäugt wurden, ruft Rare-Chef Nick Burton zum Ausprobieren auf.

Burton meint, dass man schon erwartet habe, dass Kinect bei Presse und Core-Gamern eher mittelmässig ankommen würde. Trotzdem ruft er dazu auf, es sich genauer anzuschauen.

"Alles, was ich Core-Spielern sagen kann, ist: Los, probiert es selbst aus! Es muss nicht mal unbedingt Kinect Sports sein. Los, probiert Kinect aus. Punkt"Er glaubt allerdings, dass auch "echte Spieler" ihren Spass an Kinect haben werden und er über Weihnachten bestimmt wunderliche Sprint Rekorde bei "Kinect Sports" sehen wird.

"Bis die Leute Kinect spielen - und das mehr als nur ein paar Sekunden wie es beim Ausprobieren auf Messen leider üblich ist... Bisher hatte aber kaum jemand die Möglichkeit, es ausführlich zu spielen. Man muss etwas erleben, was ich den Kinect-Moment nenne, in dem man es realisiert...Und wir sehen das. Wir haben es auf der gamescom und E3 erlebt, wenn die Leute meinen 'Oh, das ist ja besser als ich erwartet habe. Es ist viel genauer als ich gedacht habe. Aber wenn man sich nur Videos im Internet ansieht und darüber liest, ist es nur sehr schwer, meiner Meinung nach sogar ziemlich unmöglich, dieses Gefühl zu bekommen."

News NULL