Kinect

Der Preis wird auf der Gamescom genannt

Eigentlich haben alle gehofft, das auf der E3 endlich der Preis von Kinect "Natal" genannt würde, doch leider wurden wir diesbezüglich enttäuscht. Doch Microsoft versprach dies nun nachzuholen.

Allerdings müssen wir uns dafür bis zur Gamescom in Köln gedulden. Microsoft ist sich wohl noch nicht ganz im klaren darüber wie das Produkt am besten verkauft werden kann. Kinect wird im November erscheinen.

Dazu Oliver Kaltner von Microsoft:

*"In acht Wochen haben wir die Gamescom und spätestens dann werden wir die Preise wissen, denn dann werden wir in den Verkauf gehen.(...)**Wir werden einen viel größeren und spektakuläreren Auftritt auf der Gamescom haben als es im letzten Jahr der Fall war. Deshalb wird ordentlich investiert. Und dadurch, dass wir auf der E3 noch nicht alles preisgegeben haben, werden wir auch auf der Gamescom noch einiges an frischen Informationen haben."*

Ehemals als "Projekt Natal" bekannt ist "Kinect" die Antwort Microsofts auf alle Bewegungssensoren dieser Welt. Mit zwei Kameras und einem 3D Mikrofon ausgestattet kann Natal die Bewegungen und Worte des Benutzers verstehen.

News NULL