Kinect

Auch Microsoft forscht...

In einem Projekt von Microsoft Research im amerikanischen Cambridge verschmelzen die Grenzen zwischen realer und virtueller Welt. Das aktuelle Ergebnis, das "HoloDesk".

Der Versuchsaufbau erlaubt es dem Nutzer, mit seinen Händen digitale Gegenstände "anzufassen" und auch zu bewegen.

Für die Umsetzung des Projekts wurde unter anderem auf Kinect zurückgegriffen.
Schaut euch das Video an! Echt spannend, was inzwischen alles möglich ist...

Ehemals als "Projekt Natal" bekannt ist "Kinect" die Antwort Microsofts auf alle Bewegungssensoren dieser Welt. Mit zwei Kameras und einem 3D Mikrofon ausgestattet kann Natal die Bewegungen und Worte des Benutzers verstehen.

News Roger