Kinect

Alternative Anwendung: Zur Überwachung älterer Personen

Seit der Einführung von Microsofts Bewegungs-Sensortechnik "Kinect" sind bereits einige sehr spannende Alternativ-Anwendungen präsentiert worden. Jetzt zieht es Kinect sogar ins Altersheim.

Wissenschaftler an der Missouri University haben sich Kinect zunutze gemacht um damit das Bewegungsmuster älterer Patienten zu analysieren.

In einem Versuchsaufbau platzierten die Wissenschaftler den Sensor im Gemeinschaftsraum eines Wohnheims für ältere Menschen. Mit Kinect wurden die Bewegungsabläufe der dort wohnenden Personen überwacht um Abweichungen zu erkennen, welche unter Umständen auf Krankheiten hinweisen.
"We know from the research that we can pick things up ten days to two weeks before critical health change events happen," Prof. Marilyn Rantz, University of Missourri

Der Einsatz von Kinect hat noch weitere Vorteile gegenüber dem sonst üblichen Kameraeinsatz:
"The Kinect uses infrared light to create a depth image that produces data in the form of a silhouette, instead of a video or photograph.This alleviates many seniors' concerns about privacy when traditional web camera-based monitoring systems are used."Erik Stone, Doktorand

Mit der Arbeit "Evaluation of an Inexpensive Depth Camera for Passive In-Home Fall Risk Assessment" haben die Wissenschaftler in Irland  kürzlich einen Preis gewonnen.

Ehemals als "Projekt Natal" bekannt ist "Kinect" die Antwort Microsofts auf alle Bewegungssensoren dieser Welt. Mit zwei Kameras und einem 3D Mikrofon ausgestattet kann Natal die Bewegungen und Worte des Benutzers verstehen.

News Roger