Killing Floor 2 auf Xbox One X

Keine native 4K-Auflösung

Der Survival-Shooter "Killing Floor 2" wird auf der Xbox One X leider ohne eine echte 4K-Auflösung auskommen müssen.

Screenshot

Dave Elder, der Senior Graphics Programmer von "Killing Floor 2", hat sich zur Unterstützung der Xbox One X geäussert und eine native 1800p-Auflösung bestätigt (ohne Checkerboard). Es gibt also kein echtes 4K. "Wir haben mit echtem 4K-Rendering experimentiert, aber der Framerate-Drop war etwas zu signifikant. 1800p liefert die optimale Balance aus visueller Qualität und Performance," so Dave Elder.

Er ergänzte: "Wir haben kein spezielles Framerate-Ziel auf der Xbox One X, auch wenn das Spiel in 1800p mit einer höheren Bildrate läuft als auf der normalen Xbox One. Wir werden auf der Xbox One X Ultra-Texturen nutzen. Wir erhöhen ebenfalls die Auflösung der Shadow-Maps und der Shadow-Draw-Distance."

Dave Elder merkte darüber hinaus an, dass es sehr einfach ist, mit der Xbox One X zu arbeiten. Es hat nur vier Stunden Progammier-Aufwand benötigt, um die Xbox One-Version auf der stärkeren Konsole zum Laufen zu bringen. "Killing Floor 2" wird am 29. August 2017 für die Xbox One erscheinen.

Michael Sosinka News