Kena: Bridge of Spirits noch später?

Weitere Verschiebung könnte drohen [Update]

Das Action-Adventure "Kena: Bridge of Spirits" könnte sogar noch später als gedacht erscheinen. Müssen wir bis Q4 2021 warten?

Screenshot

Update vom 17. November 2020: Laut dem Entwickler Ember Lab ist der PlayStation-Eintrag ein Fehler. "Kena: Bridge of Spirits" ist weiterhin für das erste Quartal 2021 geplant.

News vom 16. November 2020: Das vielversprechende Action-Adventure "Kena: Bridge of Spirits", das für PC, PlayStation 4 und PlayStation 5 erscheinen wird, wurde zuletzt vom Herbst 2020 auf das erste Quartal 2021 verschoben, aber es könnte vielleicht noch länger dauern. Auf der offiziellen PlayStation-Seite wird das Spiel nämlich für das vierte Quartal 2021 gelistet. Allerdings könnte es sich dabei auch nur um einen Fehler handeln. Bisher gab es dazu keine Stellungnahme.

Die Entwickler zum Spiel: "Kena: Bridge of the Spirits ist ein actiongeladenes Abenteuer in einer bezaubernden Welt voller Entdeckungen und rasanten Kämpfen. Die Spieler finden und bauen ein Team von kleinen Mitreisenden namens Rot auf, die ihre Fähigkeiten verbessern und neue Arten zur Manipulation der Umgebung schaffen. Die Zusammenarbeit mit und Unterstützung durch Sony und die Next-Gen-Features der PS5 gaben uns die Möglichkeit, das immersive Erlebnis unserer Vision zu verstärken und die einzigartige Spielmechanik des Spiels zu verbessern."

Sie ergänzen: "Wir sind stolz darauf, einen Indie-Geist und eine einzigartige Vision beibehalten zu haben, während wir mit einem globalen Team von Künstlern und Entwicklern zusammenarbeiten, um das Spiel zum Leben zu erwecken. Kena: Bridge of the Spirits ist wirklich ein Projekt aus Leidenschaft, das unserem Streben nach kreativem Geschichtenerzählen entspringt, und wir hoffen, dass Spieler auf der ganzen Welt es genauso lieben werden wie wir. Wir freuen uns darauf, bald mehr über das Projekt bekanntzugeben."

Michael Sosinka News