Keine abtrennbaren Körperteile in Star Wars Jedi: Fallen Order

Anders wäre es für das Franchise nicht üblich

In "Star Wars Jedi: Fallen Order" werden nicht am laufenden Band Sturmtruppen zerstückelt. Das passt nicht zum Franchise.

Screenshot

In den "Star Wars"-Filmen sind abfliegende Körperteile eine Seltenheit, die nur für bestimmte Momente in der Story gedacht sind, obwohl ständig mit Lichtschwertern herumgefuchtelt wird. Deswegen wird sich auch "Star Wars Jedi: Fallen Order" in dieser Hinsicht stark zurückhalten. Der Narrative-Lead Aaron Contreras sagte: "Also, mit Jedi: Fallen Order haben wir wirklich die authentische Star Wars/Lucasfilm-Realisierung der Zerstückelung verfolgt. Was so ist, dass es gelegentlich in großen Momenten passiert, aber man sieht nicht, dass es ständig mit fühlenden Menschen passiert." Wir werden es also bestenfalls in Zwischensequenzen erleben.

Es gibt aber Ausnahmen: "Droiden und Kreaturen, die du bekämpfst, werden häufig zerstückelt, aber ansonsten heben wir es uns für große Momente auf." Und Aaron Contreras ergänzte: "Wir haben wirklich während des gesamten Entwicklungsprozesses mit Lucasfilm gearbeitet. Und das ist eine Star Wars-Sache, so behandelt Star Wars die Zerstückelung und das Lichtschwert. Deshalb versuchen wir, der Lucasfilm-Vision treu zu bleiben, was das Lichtschwert ist und wie es verwendet werden sollte." "Star Wars Jedi: Fallen Order" wird am 15. November 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Michael Sosinka News