iOS 15, iPadOS 15: Jede Menge neue Features

Multitasking, SharePlay, Widgets und vieles mehr...

Apple hat heute iPadOS 15 vorgestellt, mit neuen Features, die von den einzigartigen Möglichkeiten des iPad profitieren und hilft euch, noch produktiver zu sein, und die Vielseitigkeit des iPad auf ein neues Level bringen. iPadOS 15 bietet ein Multitasking-Erlebnis, das noch intuitiver ist. Das macht es einfacher, Features wie Split View und Slide Over zu finden, zu verwenden und mehr damit zu machen. Notizen ist mit Schnellnotizen im ganzen System verfügbar und bietet neue Möglichkeiten zum Zusammenarbeiten und Organisieren, egal ob beim Tippen oder beim Schreiben mit dem Apple Pencil. Neue Widget-Layouts für den Homescreen und die App-Mediathek bieten einfache Möglichkeiten, das iPad Erlebnis zu personalisieren und Apps zu organisieren. Übersetzen kommt mit neuen Features zum Übersetzen von Text und Gesprächen, und könnt jetzt Apps für iPhone und iPad mit Swift Playgrounds – auf dem iPad – entwickeln. iPadOS 15 enthält auch neue Datenschutzeinstellungen in Siri, Mail und an weiteren Stellen im System, um die Benutzerdaten noch stärker zu schützen.

Screenshot
WWDC 21: Tim Cook auf der Bühne

"Wir freuen uns, dass wir mit iPadOS 15 das iPad Erlebnis weiter verbessern können. Mit intuitiverem Multitasking, einem neuen Homescreen Design mit integrierten Widgets und der App-Mediathek, der Eingabe von Notizen im gesamten System mit Schnellnotizen, Übersetzen für iPad, SharePlay, einem neu gestalteten Safari Erlebnis und neuen Tools, um konzentriert zu bleiben, können die Benutzer:innen jetzt noch produktiver sein." Craig Federighi, Senior Vice President of Software Engineering bei Apple

Multitasking und Tastaturkurzbefehlen

iPadOS 15 macht das Arbeiten mit mehreren Apps einfacher den je. Oben in Apps wird ein neues Multitasking-Menü eingeblendet, das es den Benutzer:innen erlaubt, per Fingertipp zu Split View oder Slide Over zu wechseln. Sie haben jetzt schnellen Zugriff auf den Homescreen, wenn sie Split View verwenden. So ist es einfacher, die richtige App zu finden. Mit dem neuen App-Regal können Sie Multitasking auch mit Apps verwenden, die mehrere Fenster haben, so wie Safari und Pages, und sich schnell E-Mail-Vorschauen ansehen.

Mit einer externen Tastatur können Benutzer:innen noch produktiver sein, dank neuer Tastaturkurzbefehle und einer neu gestalteten Menüleiste. Sie können Split View und Slide Over mit neuen Kurzbefehlen für Multitasking direkt über die Tastatur schnell einrichten und zwischen den beiden wechseln.

Widgets und App-Mediathek

Neu könnt ihr Widgets zwischen Apps auf Homescreen Seiten platzieren, um auf einen Blick mehr Informationen zu bekommen. So wird das iPad Erlebnis noch persönlicher. Die Widget Grösse wurde speziell an das iPad Display angepasst und ist perfekt für Videos, Musik, Games, Fotos und mehr. iPadOS 15 kommt ausserdem mit neuen Widgets für den App Store, Wo ist?, Game Center, Mail und Kontakte.

Ebenfalls auf das iPad kommt die App-Mediathek. Sie organisiert Apps automatisch in nützlichen Kategorien wie Produktivität, Spiele oder Zuletzt hinzugefügt. So könnt ihr direkt im Dock auf alle ihre Apps zugreifen.

Schnellnotizen und Organisieren mit Tags

Das Eingeben von Notizen auf dem iPad wird noch besser mit neuen Features, die es einfacher machen, Gedanken festzuhalten und zu organisieren. Notizen sind jetzt überall im System verfügbar, mit Schnellnotizen. Egal ob beim Surfen in Safari oder Suchen eines Restaurants in Yelp, ihr könnt Schnellnotizen überall aufrufen, um einen Gedanken festzuhalten und Links hinzuzufügen. Das macht es einfach, später genau das wiederzufinden, was sie sich angesehen haben.

In Notizen gibt es auch neue Möglichkeiten zum Organisieren, Zusammenarbeiten und Erfassen von Informationen. Tags machen es einfach, Notizen in Kategorien einzuteilen und sie schnell zu finden, mit einem neuen Tag Browser und tagbasierten intelligenten Ordnern. Wer im Team an geteilten Notizen arbeitet, kann mit Erwähnungen die anderen benachrichtigen und einen Link zur Notiz mit ihnen teilen. Und die neue Activity View zeigt die letzten Updates der Notiz.

FaceTime mit SharePlay

Screenshot
WWDC 21: Stay Connected mit FaceTime & SharePlay

FaceTime macht es einfach, mit den Personen in Kontakt zu bleiben, die einem am wichtigsten sind. Und mit iPadOS 15 fühlen sich Gespräche mit den Liebsten noch natürlicher an. Ihr könnt jetzt mit SharePlay Erlebnisse teilen, während ihr mit Freund:innen über FaceTime verbunden seid, z. B. gemeinsam Songs mit Apple Music hören, eine Fernsehsendung oder einen Film synchron ansehen oder ihren Bildschirm teilen und zusammen Apps ansehen. Mit der geteilten Wiedergabesteuerung kann jede:r die Wiedergabe starten, pausieren oder vorwärts springen. Ihr könnt Inhalte auf Apple TV ansehen und den Moment mit Familie und Freund:innen über FaceTime teilen. Mit SharePlay könnt ihr auch euren Bildschirm teilen – perfekt für gemeinsames Surfen.

Überarbeitetes Surferlebnis mit Safari

Safari bekommt ein neues Tabdesign, durch das ihr beim Surfen mehr von der Seite seht. Eine neue Tableiste übernimmt die Farbe der Website und kombiniert Tabs, die Toolbar und das Suchfeld in einem einzigen kompakten Design. Mit Tabgruppen könnt ihr Tabs auf neue Art ganz einfach sichern und verwalten. Das ist toll, um Reisen zu planen, online einzukaufen oder häufig verwendete Tabs zu speichern. Tabgruppen synchronisieren sich auch mit dem Mac und iPhone. So könnt ihr überall an ihrem Projekt weiterarbeiten oder ganz leicht mit Freund:innen und Familie teilen. Safari auf dem iPad unterstützt jetzt auch Web-Erweiterungen, die im App Store erhältlich sind.

Tools für die Konzentration

iPadOS 15 kommt mit leistungsstarken Tools, die euch helfen, sich besser zu konzentrieren und weniger abgelenkt zu sein. Fokus ist ein neues Feature, das Mitteilungen auf Basis dessen filtert, was ihr macht. Ihr könnt euer Gerät so einstellen, dass ihr euch besser konzentrieren könnt. Ihr könnt einen eigenen Fokus erstellen oder einen für den Kontext vorgeschlagenen Fokus auswählen, etwa für die Arbeit oder Schlafenszeit. Ihr könnt auch Homescreen Seiten mit Apps und Widgets für den jeweiligen Fokus erstellen, um nur relevante Apps anzuzeigen und nicht abgelenkt zu werden. Eine neue Mitteilungsübersicht bietet eine organisierte Sammlung von Mitteilungen, die zu jedem von euch gewählten Zeitpunkt zugestellt werden können, z. B. am Morgen oder Abend. So können sie sich ganz einfach über die Aktivitäten des Tages informieren, wann sie das möchten.

On-Device Intelligenz & neue Foto Features

Screenshot
WWDC 21: Viele neue Foto Features

Livetext nutzt On-Device Intelligenz, um Text in einem Foto zu erkennen und euch das Ausführen bestimmter Aktionen zu ermöglichen. Es kann zum Beispiel in einem Bild von einem Schaufenster eine Telefonnummer erkennen, mit der Möglichkeit, dort anzurufen. Mit Visual Look Up könnt ihr Objekte in einem Fotos identifizieren, wie eine Blumenart oder Hunderasse.

Spotlight bietet jetzt die Möglichkeit, in der Fotos App und im Web nach Bildern zu suchen, und liefert bessere Ergebnisse für Kontakte, mit Kontextinfos wie den letzten Unterhaltungen, geteilten Fotos und sogar dem Standort, wenn sie diesen über „Wo ist?“ teilen. Mit Livetext macht Spotlight es einfach, ein Foto vom ÖPNV-Netz, einen Beleg oder einen Screenshot eines Kochrezepts zu suchen. Livetext funktioniert auch mit handschriftlichem Text – toll zum Suchen von Fotos von Whiteboards oder Notizen.

Übersetzen mit neuen Möglichkeiten

Die Übersetzen App kommt mit neuen Features auf das iPad, die Gespräche einfacher und natürlicher machen. Beim Verwenden der Übersetzen App erkennt „Automatisch übersetzen“, wenn jemand spricht und in welcher Sprache. So könnt ihr natürlich miteinander kommunizieren, ohne dass ihr auf eine Mikrofontaste tippen müsst. Kombiniert mit Livetext könnt ihr sogar Text in Fotos übersetzen.

Apps erstellen mit Swift Playgrounds

Swift Playgrounds ist die beste und einfachste Möglichkeit, Programmieren zu lernen. Und mit Swift Playgrounds 4 gibt es jetzt Tools, um Apps für iPhone und iPad direkt auf dem iPad zu entwickeln und an den App Store zu senden – für ganz neue Möglichkeiten, Apps mit der Welt zu teilen. Code wird beim Entwickeln von Apps direkt in der Live-Vorschau angezeigt, und ihr könnt eure Apps im Vollbildmodus ausführen, um diese zu testen. Ein neues offenes Projektformat auf Basis von Swift Paketen lässt sich in Swift Playgrounds für iPad ebenso wie in Xcode für Mac öffnen und bearbeiten. Das bietet euch noch mehr Flexibilität beim Entwickeln von Apps für iPad und Mac.

Universal Control

Screenshot
WWDC 21: Universal Control

Mit Universal Control könnt ihr mit nur einer Maus und Tastatur arbeiten und damit nahtlos zwischen iPad und Mac wechseln, ganz ohne diese Funktion einrichten zu müssen. Ihr könnt Inhalte sogar per Drag & Drop zwischen Geräten verschieben. Das ist praktisch, um zum Beispiel Apple Pencil Zeichnungen auf dem iPad in einer Keynote Folie auf dem Mac hinzuzufügen.

Teilen

Mit dir geteilt sucht systemübergreifend nach Artikeln, Musik, Fernsehsendungen, Fotos und mehr, die in Unterhaltungen in Nachrichten geteilt werden, und zeigt sie bequem in Apps wie Fotos, Safari, Apple News, Musik, Podcasts und der Apple TV App an. So ist es einfach, schnell auf kontextbezogene Informationen zuzugreifen.

Fotos

Fotos kommt mit dem grössten Update, das es je für Rückblicke gab – mit einem frischen neuen Look, einer interaktiven Oberfläche und der Integration mit Apple Music, die On-Device Intelligenz nutzt, um Songvorschläge zu personalisieren und Erinnerungen wachzurufen.

Karten

Karten kommt mit neuen Features, um den Weg zu finden und die Welt zu erkunden. Es gibt detailliertere Ansichten von Stadtteilen, Geschäftsvierteln, Gebäuden, Erhebungen, neue Farben und Labels für Strassen, speziell gestaltete Sehenswürdigkeiten und einen neuen Nachtmodus mit Mondlicht.

Roger News