Hot Lava von Klei Entertainment

Der Boden ist Lava, dieses Mal aber wirklich

Das haben wir früher in der Kindheit gespielt: Der Boden besteht aus Lava und er darf nicht berührt werden. Jetzt kommt "Hot Lava" als Videospiel heraus.

Screenshot

Klei Entertainment, das man von Spielen wie "Don't Starve", "Mark of the Ninja", "Invisible Inc." und "Shank" kennt, arbeitet an "Hot Lava". Das Spiel wird offenbar am Montag während der PC Gaming Show vollständig enthüllt. "Hot Lava" basiert auf einem Spiel, das viele Kinder spielen: Der Boden besteht aus Lava und man muss von Sessel zu Couch springen, ohne dabei in die Lava zu fallen.

In "Hot Lava", das eine Art Parkour-Spiel aus der First-Person-Perspektive ist, besteht der Boden tatsächlich aus Lava. Und so muss man von Gegenstand zu Gegenstand springen. Das geschieht in der eigenen Wohnung, in der Schule oder fremden Orten aus dunklen Fantasien. Ein Termin und Plattformen (bis auf den PC) wurden bisher nicht genannt.

News Michael Sosinka