Horizon: Zero Dawn ohne moderne Feuerwaffen

Soll sich primitiv anfühlen

Das Gameplay von "Horizon: Zero Dawn" setzt nicht auf moderne Feuerwaffen wie Maschinengewehre. Das Ganze soll sich primitiver anfühlen.

Screenshot

In "Horizon: Zero Dawn" kämpft man zwar gegen futuristisch anmutende Robo-Dinosaurier, allerdings wird man als Spieler keine modernen Feuerwaffen nutzen können. Die Heldin Aloy wird demnach nicht mit Pistolen und Sturmgewehren herumlaufen. Bei frühen Prototypen hat sich herausgestellt, dass "Horizon: Zero Dawn" mit Knarren zu einem gewöhnlichen Cover-Shooter wurde und die Gegner dadurch ihre Bedrohlichkeit verloren haben.

Der Game Director Mathijs De Jonge sagte: "Wir wollten, dass sich die Spieler primitiv fühlen. Wir haben also entschieden, dass die Stämme nur begrenzte Kenntnisse von der Technologie haben. Sie verstehen nicht, was mit diesen Maschinen passiert und wie sie funktionieren." Aloy agiert stattdessen mit Pfeil und Bogen. "Horizon: Zero Dawn" wird im Jahr 2016 für die PlayStation 4 erscheinen.

"Horizon: Zero Dawn", von den Machern der "Killzone"-Reihe, spielt in einer postapokalyptischen Zukunft. Mechanische Dynosaurierer haben die Herrschaft übernommen und die Menschheit kämpft um ihr überleben.

News Michael Sosinka