Horizon: Zero Dawn bisher grösstes Spiel von Guerrilla

Vier Mal komplexer als Killzone

"Horizon: Zero Dawn" ist das bisher größte Projekt von Guerrilla Games. Die "Killzone"-Spiele können sich da verstecken.

Screenshot

Hermen Hulst, der Chef von Guerrilla Games, hat nochmals darüber gesprochen, wie umfangreich "Horizon: Zero Dawn" ausfallen wird: "Es ist ein Monster von einem Projekt. Wenn es um die Zahl der Features geht, dann ist es wahrscheinlich vier Mal komplexer und größer als jedes bisherige Killzone-Spiel."

Er ergänzte: "Die Herausforderung für uns besteht nicht nur darin, dass es größer ist, es ist ebenfalls eine neue Marke. Deswegen müssen alle Spielregeln neu etabliert werden. Dann ist es ein neues Genre für das Studio, weswegen wir uns auf ganz neue Disziplinen einstellen müssen. Wir hatten zum Beispiel kein Quest-Team."

"Aus technischer Sicht war das wahrscheinlich die bisher größte Herausforderung, weil es eine Open-World ist. Es ist ein riesiger Erfolg, dass wir so viele Details auf dem Screen haben, während man eine gewaltige Welt erkunden kann," so Hermen Hulst weiter. "Horizon: Zero Dawn" wird am 1. März 2017 für die PlayStation 4 erscheinen.

"Horizon: Zero Dawn", von den Machern der "Killzone"-Reihe, spielt in einer postapokalyptischen Zukunft. Mechanische Dynosaurierer haben die Herrschaft übernommen und die Menschheit kämpft um ihr überleben.

News Michael Sosinka