So sieht Real-Life-Hitman aus

Video zeigt beeindruckende "Spielerfahrung"

So MUSS die Grafik von Videospielen irgendwann aussehen: Schaut euch die beeindruckende "Real-Life-Hitman"-Spielerfahrung im Video an.

Wie würde "Hitman" in der echten Welt aussehen? Falls ihr euch das gefragt habt, hier ist das Ergebnis: IO-Interactive hat sich mit Realm Pictures zusammengetan, das bereits durch die "Real-Life-FPS"-Videos bekannt ist, um genau das zu verwirklichen. Zu den Teilnehmern der neuen "Real-Life"-Erfahrung zählten unter anderem LeFloid, Frodo und Chris von PietSmiet, aber auch Jane Perry, die englische Stimme von Diana Burnwood, langjährige Kontaktperson von Agent 47 bei der ICA.

Die ausgewählten YouTuber wurden in einen speziell eingerichteten Raum eingeladen und mit einem Mission-Briefing, Kartenmaterial, sowie Zugang zu Überwachungskameras ausgestattet. Neben dem direkten Kontakt zu Agent 47, konnten sie den Ausgang der Mission auch durch das Hacken von Computersystemen beeinflussen. Um die Erfahrung komplett abzurunden, vertonte David Bateson, die englische Stimme von Agent 47, das Geschehen live. Als Schauplatz für die Live-Produktion diente ein Anwesen in Devon, England, das von Realm Pictures speziell eingerichtet wurde, um den Teilnehmern viele unterschiedliche Wege und Möglichkeiten zu bieten, die Zielperson auszuschalten.

"Wir wollten herausfinden, ob sich das Spielgefühl von Hitman in der Wirklichkeit nachbilden lässt," so Marc Skouborg, Brand Marketing Director von IO-Interactive. "Realm Pictures haben dabei das Unmögliche möglich gemacht und uns mit ihrem Einsatz und ihrer Liebe zum Detail wirklich umgehauen. Sie haben es wirklich geschafft die Essenz des Spiels, die Freiheit des Spielers seine Mission nach Belieben anzugehen, einzufangen. Einfach fantastisch." Schaut euch unbedingt das Video an. So muss Grafik irgendwann aussehen.

"Hitman startet am 11. März 2016 auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4. Zu diesem Zeitpunkt werden die Mission und der Schauplatz Paris verfügbar sein. Im April 2016 folgt Sapienza (Italien) und im Mai 2016 ist Marrakesch (Marokko) dran. Anschließend werden bis Ende 2016 die drei restlichen Schauplätze (Thailand, USA, Japan) veröffentlicht.

News Michael Sosinka