Die ersten zwei Live-Aufträge für Hitman

Dauerhaft neue Inhalte

Die Entwickler haben für den Escalation-Modus von "Hitman" die ersten beiden Live-Aufträge veröffentlicht: "The Holmwood Disturbance" und "The Mandelbulb Requiem".

Screenshot

In "Hitman" sollen die Live-Inhalte die Spieler bei Laune halten, bis eine neue Story-Episode erscheint. Square Enix und IO-Interactive haben jetzt die ersten beiden Live-Aufträge für den Escalation-Modus in Paris veröffentlicht. In "The Holmwood Disturbance" gilt es, Faustin D'Aoust mit einer Schusswaffe zu eliminieren, während man das Kostüm des Vampir-Magiers trägt.

In "The Mandelbulb Requiem" muss man Michel Charest erledigen, und zwar in der Uniform eines Bediensteten. Der Escalation-Modus ist im Prinzip dazu da, dass man die Level ausführlicher erforscht und sich mit den verschiedenen Möglichkeiten des offenen Gameplays auseinander setzt. Mit der Zeit sollen immer schwierigere Aufträge veröffentlicht werden.

Innerhalb des Nachfolgers zu "Hitman Absolution" geht Agent 47 erneut seinem Tagewerk nach und erledigt seine Ziele mit höchster Prozession. Über den Inhalt oder die entsprechenden Plattformen kann man noch nichts sagen.

News Michael Sosinka