Elusive Targets in Hitman

Besonders schwere Aufgaben [Update: Trailer zum ersten Ziel]

Ab morgen können sich die Spieler von "Hitman" auf die besonders herausfordernden "Elusive Targets"-Aufträge freuen. Sie sind Teil des Live-Contents.

Screenshot

IO-Interactive und Square Enix haben bekannt gegeben, dass ab morgen (13. Mai 2016) die ersten "Elusive Targets"-Aufträge in "Hitman" spielbar sein werden. Sie sind Teil des Live-Contents und werden zwischen den einzelnen "Hitman"-Episoden veröffentlicht und führen einen neuen Spielmodus ein. Die einzelnen Zielpersonen der "Elusive Target"-Aufträge sind besonders gestaltet und nur schwer auszuschalten.

Elusive Targets

  • Jede Zielperson erscheint nur einmal im Spiel
  • Spielern steht nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung, um den Auftrag zu erledigen
  • Die Zielpersonen werden weder auf der Minimap, noch im Instinktmodus angezeigt
  • Sorgfältige Planung ist der Weg zum Erfolg
  • Es gibt nur eine Chance, das Ziel auszuschalten
  • Die Mission kann nicht neu gestartet werden
  • Wenn die Zeit für den Auftrag abgelaufen ist, verschwinden die Ziele endgültig
  • Wenn Spieler bei der Mission scheitern, gibt es keine zweite Gelegenheit

Update: Das erste Ziel wird heute um 18 Uhr auftauchen und ihr habt 48 Stunden Zeit, um Sergai Larin zu erledigen (siehe Trailer).

Innerhalb des Nachfolgers zu "Hitman Absolution" geht Agent 47 erneut seinem Tagewerk nach und erledigt seine Ziele mit höchster Prozession. Über den Inhalt oder die entsprechenden Plattformen kann man noch nichts sagen.

News Michael Sosinka