Hardware

Intel: Prozessoren mit 1000 Kernen möglich

Davon dürfte jeder Gamer träumen: Ein PC mit 1000 Kernen. Was man damit wohl alles spielen könnte? Jedenfalls ist es Intel-Ingenieuren vor einiger Zeit bekanntlich gelungen eine 48-kernige CPU herzustellen. Aber damit ist noch nicht Schluss.

Wie wichtig die Entwicklung des 48-Kern Protoypen wirklich ist, wird einem erst bewusst, wenn man sich das Statement von Intel dazu vor Augen führt:

"Dies ist eine Architektur, die im Prinzip bis zu 1.000 Kerne skalieren könnte. Man muss einfach nur immer mehr und mehr Kerne hinzufügen."

Diese 1000 ist nicht irgendeine willkürlich gewählte Zahl, sondern ausgerechnet. Erst ab mehr als 1000 Kernen würde es wegen der internen Kommunikationsnetzwerke nicht mehr richtig effektiv arbeiten, da sich mit jedem Kern die Overhead erhöhe.

Auch davon will sich Intel aber nicht aufhalten lassen und entwickelt aktuell bessere Protokolle, mit denen eine so immense Skalierbarkeit erreichbar werden würde. Noch ist das aber Zukunftsmusik jenseits eines konkreten Termins.

News NULL