Bastler spielt Doom und GTA 5 auf dem Game Boy

Liste an verrückten Geräten für klassischen Shooter wird länger

Je weiter die Technik fortschreitet, desto größere Sprünge machen Technikbegeisterte, moderne Spiele auf alten Systemen zum Laufen zu bringen oder abzubilden. Unglaublich aber wahr: Ein Bastler hat das 2013 erschienenen "GTA 5" auf einem Game Boy dargestellt, welcher im Jahre 1989 auf den Markt kam. Er verbindet somit zwei Produkte, die eine Zeitspanne von 24 Jahren zueinander aufweisen. Der kreative Kopf hinter dieser Leistung ist Sebastian Staacks, der auf seinem Blog There Oughta Be, wie er sagt, eine "Sammlung von überkomplizierten Geräten, die keiner braucht" vorstellt. Wie er diese Herausforderung gemeistert hat, erklärt er detailliert in folgendem Video:

Möglich ist diese technische Kuriosität über eine WiFi-Game Boy Diskette, die Staacks vor einigen Wochen vorstellte. Während es zu Beginn des Projektes noch simple Text-Demos waren, hat er nach relativ kurzer Zeit bereits Videos und Spiele auf dem Gerät abspielen können. Zu sehen sind unter anderem ein Ausschnitt aus "The Matrix", das Musikvideo zu "Never Gonna Give You Up", "DOOM" und "GTA 5".

Staacks legt Wert darauf, dass die Spiele nicht auf dem alten Handheld laufen, sondern er diese nur darauf spiele. Trotzdem haben wir mit dem Game Boy ein weiteres schwer vorstellbares Gerät für den Shooter "Doom", nachdem wir euch bereits über Versionen für Taschenrechner, Smart-Kühlschränke und Twitter berichteten.

Screenshot

Karl Wojciechowski News