Halo: Reach

Shops verkaufen zu früh?

Es gibt Gerüchte, wonach gewisse Shops "Halo: Reach" bereits verkaufen. Die Gerüchte sind aufgekommen, nachdem ein Foto einer anscheinend völlig normalen Version aufgetaucht ist.

Anfänglich wurde noch spekuliert, ob das nicht etwa eine Presse-Version ist, allerdings fehlen dazu die üblichen Kennzeichen.

Das Spiel, das offiziell erst am 14. September erscheint, hat schon einiges an Aufsehen erregt. Etwa durch den XBL Marktplatz-Leak. Dies ist nun die neuste Episode der Piraterie-Stories um Bungies Top-Shooter. Ein geschickte Marketing-Kampagne?

Jedenfalls hat Microsoft verlauten lassen, dass Spieler mit illegalen Versionen (sprich zu früh verkauften Kopien) von Xbox LIVE verbannt würden.

In Halo: Reach, kehrt der Spieler erneut in das inzwischen legendäre Halo-Universum zurück. Als Mitglied der Spartans-Eliteeinheit Noble Team muss er alles geben, um auf dem Planeten Reach die zahlenmäßig überlegenen Covenants zu vernichten und ihren Vormarsch in Richtung Erde zu stoppen. Neben der packenden Kampagne, die zu viert gespielt werden kann, warten innovative Multiplayer-Modi, die wochen- und monatelangen Spielspaß versprechen.

News NULL