Halo: Reach

"Halo: Reach" unterstützt kein Natal

"Halo: Reach" wird keine Unterstützung für Project Natal bekommen. Die Gerüchte, welche von diesem Screenshot geschürt wurden, entpuppten sich jedoch als falsch, da der Screenshot von einem Bug verfälscht wurde.

36570

Der Screenshot, der das Fadenkreuz "viel zu weit links" zeigt, wird laut dem Entwickler Bungie dem Bug #15163 zugeschrieben. Die Beschreibung des Bug lautet wie folgt:

"Screenshots, die mit dem Screenshot-Kommando (betitelte Screenshots) gemacht werden, zeigen das Fadenkreuz entweder gar nicht oder viel zu weit links."

Bungie versichert den Spielern, dass "Halo: Reach" kein Natal-Titel sein und  einzig für den traditionellen Xbox-360-Controller entwickelt werde.

In Halo: Reach, kehrt der Spieler erneut in das inzwischen legendäre Halo-Universum zurück. Als Mitglied der Spartans-Eliteeinheit Noble Team muss er alles geben, um auf dem Planeten Reach die zahlenmäßig überlegenen Covenants zu vernichten und ihren Vormarsch in Richtung Erde zu stoppen. Neben der packenden Kampagne, die zu viert gespielt werden kann, warten innovative Multiplayer-Modi, die wochen- und monatelangen Spielspaß versprechen.

News NULL