Halo Online wird nicht mehr erscheinen

Russisches Free-2-Play-Spiel eingestellt

"Halo Online" sollte als Free-2-Play-Shooter für den russischen Markt veröffentlicht werden, doch Microsoft hat das Projekt jetzt eingestellt.

Screenshot

"Halo Online" war als Free-2-Play-Shooter für den russischen Markt geplant. Der Release sollte ursprünglich in diesem Jahr erfolgen, doch nach diversen Verschiebungen hat Microsoft entschieden, das Projekt einzustellen. "Unsere Kollegen von Microsoft haben es in den letzten sechs Monaten versäumt, Entscheidungen über die Zukunft des Projekts zu treffen. Jetzt wissen wir nur eins, in der aktuellen Form wird das Spiel nicht mehr erscheinen," so ein Mitglied des zuständigen Entwickler-Teams.

Dabei sollten die Erkenntnisse aus der Closed-Beta von "Halo Online" in das fertige Spiel fliessen, wie Microsoft verraten hat. Immerhin soll das gewonnene Feedback zukünftigen "Halo"-Erfahrungen auf dem PC helfen. "Halo Online" hat eine stark modifizierte "Halo 3"-Engine genutzt, um eine solide Performance auf schwächeren Rechnern zu ermöglichen.

News Michael Sosinka