Xbox Live Gold für Halo: The Master Chief Collection auf PC nicht nötig

Pizza-Waffen-Skin für Xbox One veröffentlicht

Wer "Halo: The Master Chief Collection" auf dem PC spielt, wird für den Multiplayer-Modus kein Xbox Live Gold brauchen.

Screenshot

Microsoft hat zuletzt "Halo: The Master Chief Collection" für den PC angekündigt (Steam und Microsoft Store). Die PC-Umsetzung soll aufwändig angepasst werden, wobei 4K, HDR, 60 FPS sowie Maus und Tastatur unterstützt werden. Entwickelt wird das Ganze in Zusammenarbeit mit Splash Damage und Ruffian Games.

Xbox Live Gold wird für den Multiplayer wenig überraschend nicht benötigt. Man braucht also kein Abo. Dennoch muss ein kostenloser Xbox Live-Account erstellt werden, auch wenn man über Steam spielt, heisst es. Und wer den Shooter auf der Xbox One spielt, darf sich jetzt über einen Pizza-Waffen-Skin freuen (über das "Pizza Party"-Req-Pack). Zudem wurde das "Halo Insider Program" angekündigt, um die PC-Version schon bald zu testen.

"Halo: The Master Chief Collection" wird auf dem PC nicht als Ganzes erscheinen, denn die Spiele werden nach und nach veröffentlicht, damit sie optimal angepasst werden können. Den Anfang wird "Halo: Reach" machen. Es folgen "Halo: Combat Evolved", "Halo 2", "Halo 3", "Halo 3: ODST" (Kampagne) und "Halo 4". Es geht in diesem Jahr los, aber ein Termin wurde bisher nicht genannt. Crossplay zwischen PC und Xbox One wird zunächst nicht möglich sein.

Michael Sosinka News