Halo: The Master Chief Collection erreicht Meilenstein

10 Millionen PC-Spieler

Die PC-Version von "Halo: The Master Chief Collection" kommt auf 10 Millionen registrierte Spieler, was aber nicht mit Verkäufen gleichzusetzen ist.

Screenshot

Seit dem Launch im Dezember 2019 hat die PC-Version von "Halo: The Master Chief Collection" über 10 Millionen Spieler erreicht, wie Microsofts Shannon Loftis (General Manager of Global Games Publishing und World's Edge Studio Head) bestätigt hat. Der Game-Pass hat dabei sicherlich auch eine wichtige Rolle gespielt.

"Wir haben unsere Spielentwicklungskapazitäten für den PC methodisch und systematisch erweitert, sowohl mit unseren bestehenden und etablierten Franchises als auch durch die Aufnahme brillanter Studios, die sich auf PC-Forward-Gaming konzentrieren," so Shannon Loftis.

Sie ergänzte: "Dann haben wir zum Beispiel 2019 Halo: The Master Chief Collection auf Steam veröffentlicht und wir haben über 10 Millionen Menschen, die das Spiel gespielt haben, seit wir es auf Steam und Windows veröffentlicht haben. Die meisten dieser Leute sind neu in dem Franchise. Wir haben also einen ganz neuen Kreis von Halo-Fans entdeckt, den wir sonst nicht erreicht hätten, wenn wir das Spiel nicht auf Steam, Windows und über den Game-Pass veröffentlicht hätten."

Halo: The Master Chief Collection für die Xbox One besteht aus Halo, Halo 2, Halo 3 sowie Halo 4.

Michael Sosinka News