PC-Version von Halo: The Master Chief Collection hat viele neue Spieler angelockt

So einen Zuwachs gab es seit Halo 3 nicht

Die PC-Veröffentlichung von "Halo: The Master Chief Collection" hat dafür gesorgt, dass die Spielerbasis stark angewachsen ist.

Screenshot

Laut Bonnie Ross, Studio-Leiterin von 343 Industries, hat die gesamte PC-Veröffentlichung von "Halo: The Master Chief Collection" in diesem Jahr den grössten Zuwachs an neuen Spielern für die Serie seit der Veröffentlichung von "Halo 3" im Jahr 2007 gebracht. Nächstes Jahr soll es übrigens noch mehr Inhalte für "Halo: The Master Chief Collection" geben.

"Während dieser Zeit haben wir fünf Spiele als Teil von Halo: The Master Chief Collection auf dem PC veröffentlicht, was zum grössten Zuwachs an neuen Spielern für das Franchise seit Halo 3 geführt hat. Darüber hinaus hat das Team eine Menge Arbeit investiert, um optimierte Konsolen-Versionen für Xbox Series X/S zusammen mit zahlreichen von der Community gewünschten Features für alle Plattformen zu veröffentlichen. Und nächstes Jahr wird es noch mehr MCC-Inhalte geben," so Bonnie Ross.

Halo: The Master Chief Collection für die Xbox One besteht aus Halo, Halo 2, Halo 3 sowie Halo 4.

Michael Sosinka News