Joseph Staten hilft bei der Fertigstellung von Halo Infinite mit

Certain Affinity ist der nächste Co-Entwickler

Der "Halo"-Veteran Joseph Staten hilft bei der Fertigstellung von "Halo Infinite" mit. Außerdem wurde der dritte Co-Entwickler bestätigt.

Screenshot

"Halo Infinite" bringt einen der erfahrensten Entwickler in der Geschichte von "Halo" zurück. 343 Industries hat bestätigt, dass Joseph Staten, der Bungies originales "Halo" sowie "Halo 2", "Halo 3", "Halo 3: ODST" und "Halo Reach" geschrieben hat, dem "Halo Infinite"-Team als Projektleiter für die Kampagne beigetreten ist. "Joseph wird sich darauf konzentrieren, die bestehenden, talentierten und kreativen Führungskräfte des Kampagnen-Teams zu unterstützen, um sicherzustellen, dass sie alles haben, was sie brauchen, um ein großartiges Halo-Spiel zu erschaffen," heißt es. Diese Position scheint temporär zu sein und wie es aussieht, wird Joseph Staten das Studio nach der Fertigstellung von "Halo Infinite" wieder verlassen.

An anderer Stelle hat Certain Affinity bestätigt, dass man seit dem Dezember 2019 an "Halo Infinite" mitwirkt. Das Studio hat seit dem Jahr 2006 mit Bungie und 343 Industries an mehreren "Halo"-Spielen gearbeitet. Man kennt sich also. Momentan ist aber noch nicht klar, in welchen Bereichen Certain Affinity aushilft. Das Studio ist nach Sperasoft und SkyBox Labs übrigens der dritte Co-Entwickler von "Halo Infinite", das im Jahr 2021 für PC, Xbox One und Xbox Series X erscheinen wird.

Michael Sosinka News