Halo Infinite sehr ambitioniert

Deswegen neue Engine nötig

Michael Sosinka

"Halo Infinite" ist laut den Entwicklern ein ziemlich ambitioniertes Spiel. Um das zu unterstützen, wird die neue SlipSpace Engine verwendet.

Microsoft hat "Halo Infinite" zwar auf der E3 2018 angekündigt, aber handfeste Informationen sind leider noch Mangelware. Immerhin ist bekannt, dass "Halo Infinite" nach "Halo 5: Guardians" stattfindet und wieder der Master Chief im Mittelpunkt stehen wird. Ansonsten wissen einige Fans noch nicht so recht, was sie von dem Shooter halten sollen.

Allerdings sollen sich die Gamer keine Sorgen machen, auch nicht wegen der neuen SlipSpace Engine, die verwendet wird. Eigentlich gibt es einen erfreulichen Grund, warum es zum Wechsel des Grafikmotors gekommen ist. Chris Lee, der Chef von 343 Industries, sagte: "Halo Infinite ist ein ambitioniertes neues Spiel und wir mussten eine neue Engine entwickeln, um das zu unterstützen."