Erster Test von Halo Infinite beendet

Allerdings kommt noch mehr

Die erste Testphase von "Halo Infinite" wurde beendet und die Entwickler werden das Feedback auswerten. Es wird ausserdem mehr Tests geben.

Screenshot

343 Industries hat den ersten Test von "Halo Infinite" beendet, aber wer nicht eingeladen wurde, wird noch weitere Chancen bekommen, denn das war nicht der letzte Test. Die Preview zeigte übrigens eine Monate alte Version des Multiplayer-Modus im Vergleich zum Stand der Hauptversion beim Entwicklerteam. Daher stiessen die Spieler auf einige Bugs und andere Ungereimtheiten, die von 343 Industries bereits beseitigt wurden.

343 Industries hat laut eigener Angaben "Hunderttausende" von "Halo"-Insidern zum ersten Test eingeladen. Die nächste Vorschau wird wahrscheinlich grösser ausfallen. Das Studio sagte dazu: "Wenn alles gut läuft, werden wir noch mehr berechtigte Halo-Insider für den nächsten Flug einladen. Unser Ziel ist es, jedem berechtigten Halo-Insider die Möglichkeit zu geben, selbst Hand anzulegen und uns dabei zu helfen, unsere Ziele auf dem Weg zur Veröffentlichung zu erreichen."

Der Community-Director Brian Jarrard ergänzte: "Und wie geht es weiter? Wir haben Teams im ganzen Studio, die sich mit Spieldaten, Absturzprotokollen, Bug-Tickets und Feedback-Threads befassen, um sie in umsetzbare Punkte umzuwandeln. Die gute Nachricht ist, weil dieser Build schon ein paar Monate zurückliegt, werden viele häufige Probleme/Themen bereits behandelt. Ein Teil der Teilnehmer wird eine offizielle Umfrage zur Benutzerforschung per E-Mail erhalten."

Michael Sosinka News