Gwent: Mit einer Wildcard zum Sieg

Österreicher gewinnt die GWENT Open

Das erste "GWENT"-Open-Turnier hat einen Sieger! In einem Finale zwischen Deutschland und Österreich konnte sich Elias “Shaggy” Sagmeister durchsetzen und hat nun $11.250 mehr auf dem Konto.

Screenshot

CD PROJEKT RED freut sich über den spektakulären Verlauf und Ausgang des ersten GWENT Open-Turniers auf der gamescom in Köln - bei dem sich Elias “Shaggy” Sagmeister aus Österreich gegen sieben andere GWENT-Spieler durchsetzen konnte.

Die Spieler kämpften während der dreitägigen Turnierdauer um insgesamt $25.000 und erstmals auch um sogenannte Kronenpunkte - die man im Laufe der GWENT Masters sammelt, um die Teilnehmer an der offiziellen Esport-Serie zu GWENT definieren. Beide Finalisten der GWENT Open haben sich durch ihren Erfolg bereits einen Platz beim nächsten GWENT Challenger-Turnier gesichert. Dieses findet im Dezember statt.

Sagmeister konnte das Feld in Köln quasi von hinten aufrollen - er hatte sich erst am Donnerstag vor Ort für die GWENT Open qualifiziert. Dort kämpften acht Spieler, die es nicht zur Deadline am 1. August über die Rangliste in die Runde der letzten Acht geschafft hatten.

Der Mainevent startete am Messefreitag mit den Viertelfinal-Paarungen, bei denen die vier Halbfinalteilnehmer für den Samstag bestimmt wurden. Nach vielen spannenden und sehr intensiven Duellen standen sich Elias “Shaggy” Sagmeister und Magnus “J0rah” Botscher im Finale gegenüber. Obwohl sich das Endergebnis von 3:0 für Sagmeister nach einer einseitigen Sache anhört, ging es auch dort überaus knapp zu - emotionale Achterbahnfahrten inklusive! Am Ende konnte der Sieger aus Österreich nicht nur jubeln, sondern freut sich auch über 11.250 Dollar Preisgeld. Die Resultate im Überblick:

FINALE

Elias “Shaggy” Sagmeister (Österreich) — $11.250
Magnus “J0rah” Botscher (Deutschland) — $3.550

HALBFINALE

Jan “SuperJJ” Janssen (Deutschland) — $2.800
Maciej “Duofanel” Janik (Polen) — $2.350

VIERTELFINALE

Evgeny “eiSloth” Androsik (Weißrussland) — $1.400
Ze Hua “Hanachann” Zhao (China) — $1.400
Leandro “Lea92Fra” Franci (Italien) — $1.250
Marton “ChaiNCalleR” Magi (Ungarn) — $1.000

Eine Aufzeichnung des Turniers gibt es auf dem offiziellen Kanal von CD PROJEKT RED.

News Roger