VR-Shooter Gunjack 2: End of Shift angekündigt

Zuerst für Googles Daydream-Plattform

Der Shooter "Gunjack 2: End of Shift" wurde für Googles VR-Plattform Daydream angekündigt. Andere Systeme könnten folgen.

CCP Games hat "Gunjack 2: End of Shift" angekündigt, das wieder im bekannten "EVE"-Universum stattfindet. Allerdings wurde der Shooter bisher nur für Googles kommende VR-Plattform Daydream bestätigt. Der Release soll bereits im November 2016 erfolgen. Daydream wird ebenfalls im nächsten Monat auf den Markt kommen.

Daydream ist ein VR-Headset, in das man sein kompatibles Smartphone steckt. Mit dem passenden Controller wird in "Gunjack 2: End of Shift" gezielt, geschossen usw. Ob das Spiel später auch für anderen Plattformen erscheinen wird, ist zwar unbekannt, jedoch recht wahrscheinlich. Der Vorgänger wurde zunächst nur für Samsungs Gear VR auf den Markt gebracht. Später folgten weitere Systeme und demnächst gibt es den ersten Teil ebenfalls für PlayStation VR.

"Wir sind sehr gespannt auf die Daydream-Plattform und ihre Bedeutung für die virtuelle Realität," so Hilmar Veigar Pétursson, CEO von CCP. "Die Zusammenarbeit mit Google bei der Entwicklung von Gunjack 2 für die Daydream-Plattform war eine tolle Erfahrung. Mit dem Start unseres ersten VR-Titels schlug CCP letztes Jahr ein neues Kapitel auf. Der anstehende Release des Nachfolgers für die Daydream-Plattform zeugt von unserem Engagement für VR-Gaming und -Unterhaltung."

"In Gunjack 2 geht es darum, Massen an Gegnern zu eliminieren. Dank Googles Daydream-Controller fühlt sich das Spielerlebnis überraschend natürlich an und bietet noch mehr Spielspaß," so Jean-Charles Gaudechon, ausführender Produzent von "Gunjack 2: End of Shift". "Mit Gunjack 2 erweitern wir die Grenzen dessen, was in VR-Spielen für mobile Geräte möglich ist."

News Michael Sosinka