Bandai Namco veröffentlicht Guilty Gear: Strive

Ende 2020 in Europa

Der Publisher Bandai Namco Entertainment wird Ende 2020 das Fighting-Game "Guilty Gear: Strive" in Europa veröffentlichen.

Arc System Works hat schon vor einiger Zeit bestätigt, dass "Guilty Gear: Strive" Ende 2020 für die PlayStation 4 erscheinen wird, auch in Europa. Nun wurde Bandai Namco Entertainment als Publisher verkündet. Die Closed-Beta von "Guilty Gear: Strive" findet übrigens vom 16. bis zum 19. April 2020 statt, aber anmelden kann man sich dafür nicht mehr.

"Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass Bandai Namco Entertainment den neuesten Titel der Guilty Gear-Serie, Guilty Gear Strive, vertreiben wird. Ich bin überrascht, dass die Gespräche, die ich vor einigen Jahren mit Mr. Harada ausgetauscht habe, Früchte getragen haben," so Daisuke Ishiwatari, General-Director der "Guilty Gear"-Serie. "Ich wünsche mir, dass diese Partnerschaft mehr Nutzern in Europa und Asien neue Freude bereitet. Wir arbeiten intensiv mit Bandai Namco Entertainment zusammen, um Menschen in Europa und Asien dazu zu bringen, mehr als je zuvor Guilty Gear zu spielen. Bitte freut euch darauf!"

Der Bandai Namco-Producer Katsuhiro Harada fügte hinzu: "Ich habe immer gedacht, dass es grossartig wäre, eine Partnerschaft mit Arc System Works einzugehen und ich bin froh, dass wir dies vorantreiben konnten. Wir möchten die Fighting-Game-Community gemeinsam weiter verbessern und fördern. Die anhaltende Zusammenarbeit zwischen den beiden bedeutet, dass wir mehr aufregende Spiele in jedes Dojo auf der ganzen Welt bringen können!"

Michael Sosinka News