Grand Theft Auto V

Schon in San Andreas sollte es drei Protagonisten geben

Der Studio President von Rockstar Games verrät in einem Interview, dass es bereits für "Grand Theft Auto: San Andreas" drei Protagonisten geben sollte. Dies klappte damals jedoch aus technischen Gründen nicht.

ScreenshotAls die Idee für "Grand Theft Auto: San Andreas" verworfen wurde, kam sie den Entwicklern in London für "Grand Theft Auto V" wieder in den Sinn. Da für dieses Spiel nun die entsprechenden Speicher, Animationen und vieles weitere technisch umsetzbar gewesen ist, wurde das Konzept wieder aufgenommen.

"Wir haben unsere Ideen in einen Pott geworfen - die Guten sind geblieben und die Schlechten sind verschwunden. Wir haben bei uns jede Menge Wächter, die aufpassen, dass keine schlechten Ideen bis in die Entwicklung kommen.", so die Aussage von Leslie Benzies.

Der fünfte Teil der beliebten und bekannten GTA-Serie wurde am 25. Oktober 2011 angekündigt...

News Sharlet