Grand Theft Auto V

Bisher 66 Millionen US Dollar durch Mikrotransaktionen lukriert

Der Publisher Take-Two gab in seinem Geschäftsbericht nun einen Einblick in seine Einnahmen, die er durch die sogenannten Mikrotransaktionen im Multiplayer-Modus von "Grand Theft Auto V" erzielt hat.

Screenshot

So dürfen sich der Publisher Take-Two und der Entwickler Rockstar über insgesamt 66.4 Millionen US Dollar Einnahmen freuen. Berücksichtigt wurden die Einnahmen bis zum 31. Dezember 2013. 

Aus dem Geschäftsbericht geht auch hervor, dass man diese lukrative Einnahmequelle weiter ausbauen möchte. Somit dürfte uns in nächster Zeit keine neuer GTA-Teil erwarten, sondern wird sich Rockstar und auch Take-Two eher darauf konzentrieren, den Multiplayer-Modus von "Grand Theft Auto V" stetig mit neuen Inhalten zu versorgen. 

Der gesamte Umsatz, der mit "Grand Theft Auto V" erzielt wurde, beläuft sich bisher auf rund zwei Milliarden US Dollar und ist "GTA V" somit eines der erfolgreichsten Spiele aller Zeiten. 

Der fünfte Teil der beliebten und bekannten GTA-Serie wurde am 25. Oktober 2011 angekündigt...

News Daniel