GTA 5 Fan entdeckt verstecktes Detail

Neun Jahre nach Release

"Grand Theft Auto V" erschien bereits 2013 für die vorletzte Konsolen-Generation. Nach wie vor gehört das Action-Adventure von Rockstar Games zu den beliebtesten Spielen weltweit und macht mit beeindruckenden Verkaufszahlen von sich Reden. Auch neun Jahre nach Release entdeckt die "GTA 5"-Community bisher nicht bekannte Details.

So berichtet ein Twitter-Nutzer namens Lucas von einem in einer Mission versteckten Detail. Rockstar benutzt nämlich zwei unsichtbare fliegende LKW, die sich in den Daten des Spiels sichtbar machen lassen. Lucas schlussfolgert, dass diese für cinematische Kamerafahrten zum Einsatz kommen. Die Mission ist die einzige in "GTA 5" bei dem die Animationsgeschwindigkeit der Kamera auf diese Weise reguliert wird. Auch für die Mission "Mr. Phillips" gibt es diese, sie sind dort allerdings deaktiviert.

Der fünfte Teil der beliebten und bekannten GTA-Serie wurde am 25. Oktober 2011 angekündigt...

Karl Wojciechowski News