Gerücht: GTA Remastered Trilogy in Entwicklung

Soll im Herbst 2021 erscheinen

Rockstar Games wird in diesem Jahr die "GTA Remastered Trilogy" auf den Markt bringen. Das wurde aber noch nicht offiziell bestätigt.

Screenshot

Rockstar Games entwickelt Neuauflagen von "Grand Theft Auto 3", "Grand Theft Auto: Vice City" und "Grand Theft Auto: San Andreas" für PlayStation 5, Xbox Series X/S, PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC, Stadia, iOS sowie Android, so zumindest ein Bericht von Kotaku, den aber andere Seiten über ihre Quellen bereits bestätigen konnten.

Die Remaster-Versionen werden mit der Unreal Engine entwickelt und sie verwenden eine Mischung aus neuen und alten Grafiken, wobei eine Quelle angibt, dass die Optik sie an eine stark modifizierte Version eines klassischen "GTA"-Titels erinnert. Die Benutzeroberfläche wird ebenfalls aktualisiert, behält aber denselben klassischen Stil bei. Während Details zum Gameplay nicht bekannt sind, heisst es, dass die Remasters den Originalspielen so weit wie möglich treu bleiben sollen. Es könnte jedoch einige inhaltliche Änderungen geben, um die Spiele für ein modernes Publikum anzupassen.

Rockstar Dundee (ehemals Ruffian Games) soll der Hauptentwickler der "GTA Remastered Trilogy" sein. Der Release könnte zwischen Ende Oktober 2021 und Anfang November 2021 auf Konsolen stattfinden, während die PC- und Mobil-Versionen möglicherweise auf 2022 verschoben werden. Was das Veröffentlichungsmodell angeht, so sollen alle drei Spiele in einem einzigen Paket erhältlich sein, das möglicherweise nur digital verfügbar sein wird. Kotaku berichtet auch, dass Rockstar Games Pläne hat, neue Portierungen von Spielen wie "Red Dead Redemption" zu entwickeln, aber ob das realisiert wird, hängt vom Erfolg der "GTA Remastered Trilogy" ab.

Michael Sosinka News