Gran Turismo 5

GT Academy 2012: Mitmachen lohnt sich!

Nissan und PlayStation suchen in der vierten Ausgabe der GT-Academy talentierte Gamer, die das Zeug zum echten Rennfahrer haben. Bei diesem aussergewöhnlichen Motorsport-Wettbewerb gilt es im Zuge eines mehrstufigen Auswahlverfahrens aus den schnellsten virtuellen Rennfahrern jene herauszufiltern, die ihre auf "Gran Turismo 5" erzielten Rundenzeiten auch auf einer realen Rennstrecke in einem echten Nissan-Rennwagen abrufen können.

ScreenshotAm 14. Juli 2012 findet im neuen TCS Test&Training Zenter in Derendingen die Qualifikation der Schweizer Finalisten statt.

Die Teilnehmer werden sich in verschiedenen Disziplinen messen und das erste Mal von der virtuellen Gamewelt in die Realität des Rennsports umsteigen.

Die besten zwei Schweizer dürfen danach in Silverstone (UK) am europäischen Final teilnehmen.

GT Academy: Mitmachen lohnt sich

Bis zum 24. Juni kann sich jedermann mit einem Online-fähigen PlayStation3-System für die GT Academy qualifizieren. Die 16 besten Online-Spieler lösen so das Ticket für das reale Nissan Racecamp in Silverstone (GB).

Der Sieger bestreitet 2013 auf einem Nissan 370Z mit den GT Academy-Siegern von Deutschland, USA und Asien das 24h-Rennen in Dubai.

Anmeldung:
www.facebook.com/GTAcademy;
http://eu.gran-turismo.com und www.twitter.com/GTAcademy.

Weitere je 6 Talente können sich an Live-Events bei Media Markt entdecken lassen. In Dietikon am 9. (was natürlich schon vorbei ist) und in Crissier am 23. Juni, von 11 bis 18 Uhr.

News Roger